Liebe Schachfreundin, liebe Schachfreunde,

mit dieser Information möchte ich Euch eine Zusammenfassung der Ereignisse der letzten Woche liefern und Euch auf das weitere Vorgehen im KSV aufmerksam machen.

Der Schachbundesliga e. V. hat am 21. Juni 2020 keine Entscheidung hinsichtlich des Spielbetriebes getroffen, sondern sich auf den 12. Juli 2020 vertagt. Bis zu diesem Zeitpunkt werden diverse Optionen konzeptionell erarbeitet.
Der Bundesspielausschuss des Deutschen Schachbundes hat in einer Mitteilung, die leider nun nicht mehr auf der Internetseite des DSB zu finden ist, beschlossen, dass die Saison 2019/2020 bis Oktober beendet werden soll. Einen Beitrag aus Hessen, der diese Entwicklung kommentiert und auf die Mitteilung eingeht, habe ich hier verlinkt.
Der Schachbund Nordrhein-Westfalen hat auf seiner Homepage einige Informationen zur Situation in NRW veröffentlicht und verweist dabei auf die Coronaschutzverordnung sowie die Gesundheitsämter vor Ort.

Für den KSV ergibt sich daraus, dass auch zum jetzigen Zeitpunkt die Mannschaftsmeisterschaft/der Spielbetrieb bis auf weiteres ausgesetzt bleibt.

 

Vorgehensweise im Kölner Schachverband von 1920 e. V.

Auf der Sitzung des Gesamtvorstandes am vergangenen Donnerstag wurde beschlossen, dass bis Ende Juli/Anfang August eine Mitgliederversammlung mit verkürzter Agenda stattfindet.
Auf dieser Mitgliederversammlung wird, neben der Neuwahl des Kassenwartes, der Punkt „Diskussion und Abstimmung zum Spielbetrieb KSV 2019/2020“ ein wesentlicher Inhalt sein. Die Vereine im KSV sollen sich bei der Entscheidung über die weiteren Schritte einbringen. Natürlich werden bis zu diesem Zeitpunkt alle Veröffentlichungen vom Schachbund NRW bis zum Deutschen Schachbund berücksichtigt.

Achtet auf Euch!
Mit freundlichen Grüßen
Andreas Gerdau
Vorsitzender

Termine im KSV

Oktober 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

Demnächst ...

Keine Termine

Mitglieder-Login

Beliebte Beiträge